Klasse AM

Zweirädrige Kleinkrafträder, dreirädrige Kleinkrafträder und vierrädrige Leichtkraftfahrzeuge.

Mindestalter:

  • 16 Jahre

Ist ein Vorbesitz einer anderen Klasse erforderlich?

  • nein

Was darf man mit der Klasse AM fahren?
Zweirädrige Kleinkrafträder, dreirädrige Kleinkrafträder und vierrädrige Leichtkraftfahrzeuge.

  • zweirädrige Kleinkrafträder (auch mit Beiwagen) mit einer bbH von nicht mehr als 45 km/h und einer elektrischen Antriebsmaschine o. einem Verbrennungsmotor mit einem Hubraum von nicht mehr als 50 cm³ o. einer max. Nenndauerleistung bis 4 kW im Falle von E-Motoren
  • Krafträder mit einer bbH von nicht mehr als 45 km/h und einer elektrischen Antriebsmaschine o. einem Verbrennungsmotor mit einem Hubraum von nicht mehr als 50 cm³ , die zusätzlich hinsichtlich der Gebrauchsfähigkeit die Merkmale von Fahrrädern aufweisen (Fahrräder mit Hilfsmotor)
  • dreirädrige Kleinkrafträder und vierrädrige Leichtkraftfahrzeuge jeweils mit einer durch die bbH. von nicht mehr als 45 km/h und einem Hubraum von nicht mehr als 50 cm³ im Falle von Fremdzündungsmotoren, einer max. Nennleistung von nicht mehr als 4 kW im Falle anderer Verbrennungsmotoren o. einer max. Nennleistung von nicht mehr als 4 kW. Im Falle von E-Motoren: bei vierrädrigen Leichtkraftfahrzeugen darf die Leermasse nicht mehr als 350 kg betragen ohne Masse der Batterien im Falle von E-Fahrzeugen

 
Notwendige Unterlagen für die Bearbeitung des Antrages:

  • Personalausweis/ Reisepass/ Aufenthaltstitel
  • Passbild (biometrisch)
  • Sehtest (nicht älter als 2 Jahre)
  • Nachweis über Lebensrettende Sofortmaßnahmen
  • keine wesentlichen Eintragungen im Verkehrszentralregister


Ausbildung Theorie:

  • 12 Doppelstunden Grundwissen
  • 2 Doppelstunden klassenspezifischer Unterricht

Ausbildung Praxis:

  • Die Grundausbildung erfolgt nach den Inhalten der gesetzlichen Fahrschülerausbildungsordnung
  • die Zahl der Fahrstunden ist von abhängig von den Fähigkeiten und Lernfortschritten

Prüfung Theorie:

  • bei Ersterteilung: 
    • Fragebogen mit 30 Fragen - ab 11 Fehlerpunkten oder bei 2 Fragen mit je 5 Fehlerpunkten gilt die Prüfung als nicht bestanden

Prüfung Praxis:

  • 45 Minuten

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.